Zeigt her euere Fellnasen ( und andere Lieblinge) ;-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zeigt her euere Fellnasen ( und andere Lieblinge) ;-)

      Ich möchte euch gerne mal meine beiden Fellnasen vorstellen. :verlegen:

      Wir haben die zwei vor 2 Jahren aus dem Tierheim geholt, geschätzt wurden damals beide auf ca. 8 Jahre.

      Die beige ist Lavina, sie hat Epilepsie, ist aber inzwischen so gut eingestellt, dass sie keine Anfälle mehr hat. Ihr Lieblingsort ist das Sofa, ihre Lieblingsbeschäftigung ist "rumliegen und nicht bewegen". Nur wenns Fresschen gibt kommt Bewegung in die Dame. :lachen7:

      Der schwarze heißt Joschi, hört aber viel besser auf "Lavina". Und steht auch immer vor Lavina da wenn wir sie rufen. Könnte ja sein, dass sie ein Leckerli bekommt. :biggrin:
      Er ist blind, freut sich aber seines Lebens und ist manchmal ein richtiges " Käschperle" (Kleiner Kasper) und sehr verschmust.

      Das wars schon. ^^






      Jon :baelle: glie :sport23: ren :sport25:
    • Das ist unsere Stella. Eine Labrador-Hündin. Meine weibliche Verstärkung, hier zuhause mit 4 Männern! :lachen7:
      Sie ist dieses Jahr 6 Jahre alt geworden. 2014 hat sie uns 11 schwarze Labrador Welpen zur Welt gebracht. Das wär vielleicht eine Gaudi. Sie hat es jedoch geschafft alle 11 Welpen ganz alleine zu nähren, wir mussten keinen einzigen mit der Flasche zufüttern. Und das witzigste war, als meine Hündin geworfen hat, war ich bereits schwanger mit meinem 3.Sohn, ich wusste nur nichts davon :embarrassed:

      Ich war also...nein wir waren also...wenn auch nur für kurze Zeit, gemeinsam schwanger/trächtig :lachen7:
      Bilder
      • 20131022_172105.jpg

        1,98 MB, 1.536×2.048, 40 mal angesehen
      • IMG_0373.jpg

        307,58 kB, 800×600, 34 mal angesehen
      vain .-*Golden-Friends*-. vain
    • Die beiden kamen aus einer Tiermessi-Haltung mit über 150 Hunden! Die genauen Zustände der Haltung schreibe ich vielleicht lieber nicht, weil hier evtl. auch Kinder mitlesen.
      "Unser" Tierheim hat davon damals 35 Hunde aufnehmen können, weil gerade neue Hundegebäude fertig waren.

      Wir haben uns dann entschieden, 2 kranke und ältere Tiere zu nehmen, weil die ja nicht so leicht zu vermitteln sind. Und wir bereuen es nicht. Klar haben die beiden ihre (eher kleinen) Macken, sind auch aufgrund ihrer langen schlechten Ernährung und des damit verbundenen Gesundheitszustands nun bissel "kostenintensiver". Aber sie sind es wert und es ist einfach ein schönes Gefühl zu wissen, dass sie es jetzt gut haben.

      Ich bin aber nicht die einzige hier im Forum, die einem Hund mit schlimmem Schicksal ein Zuhause gegeben hat. Wollte ich nur mal gesagt haben. :verlegen:
      Jon :baelle: glie :sport23: ren :sport25:
    • oooh die sind alle zum knuddeln :love: :love: :love:

      ich hatte früher auch Fellnasen, aber keine Hundis, sondern Meerwützis und Hasis :love: :love: :love: und eine Ratte, die war saucool :thumbup:
      Bilder
      • 100_1330.jpg

        953,24 kB, 3.072×2.304, 40 mal angesehen
      • IMG_1700.JPG

        20,44 kB, 492×369, 1.787 mal angesehen
      • img045.JPG

        14,37 kB, 359×244, 1.778 mal angesehen
      • img035.JPG

        10,32 kB, 308×209, 1.771 mal angesehen
      >>Property of Joker<<
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!