Haustiere Auslauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rübenfarm schrieb:

      Hase_Klopfer schrieb:

      Pferde, Esel und kleine Haustiere wie die Welpen, Kätzchen und Häschen bleiben ziemlich in der Nähe vom Bau. Wobei man das bei Pferden und Eseln noch etwas verbessern kann, indem man verschiedene Standorte für die Ställe ausprobiert

      Vielen Dank für den Hinweis. Meine Pferde sind ständig aus ihrer Koppel ausgebüchst und auf die Straße gelaufen.

      Nicht auszudenken, was alles hätte passieren können, wenn das Tutut vorbeigefahren kommt.

      Jetzt habe ich die Ställe versetzt und die Pferdchen bleiben innerhalb der Umzäunung.
      @Rübenfarm

      Ja, das ist richtig, manchmal reicht nur 1 cm des Versetzens, und der Radius wird besser. Das muß man tatsächlich ausprobieren und die Tiere eine Weile beobachten, wie sie rumlaufen, das nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber ich finde, es lohnt sich. BTW, Esel laufen übrigens auch durch Hecken, zu beobachten bei meiner Schwägerin, das sieht auch niedlich auch, wenn man das so möchte. :)

      Erika065047 schrieb:

      Habt Ihr schon mal Eselrennen probiert? Ställe auseinander stellen und pfeifen, mit Eseln ist das besonders lustig, da sie Hindernissen ausweichen.
      Nein, Erika, ich selbst nicht. Aber in meiner Freundesliste gibt es eine Farm, die hat eine richtige Rennbahn für die Esel gebaut. Die Ställe stehen in kleinem Abstand nebeneinander, und der Parcours geht über mehrere Ecken. Das sieht echt süß aus, wenn die Esel dann mit fliegenden Ohren dem Parcours folgend wieder zu den Ställen rennen. ;)

      flori82 schrieb:

      Mich ärgert es immer, dass meine Pferde und Esel ständig aus meiner Koppel ausbuchsen. Die ist groß genug, die sollen mal schön da bleiben! :D

      Wie genau meint ihr das mit dem Versetzen der Ställe? Ich habe sie momentan jeweils nebeneinander stehen. Sollen da größere Abstände dazwischen sein?
      @flori82

      Mit Versetzen meine ich, vielleicht nur 1 oder 2 cm zur Seite, nach oben oder unten. Ich hab die Eselställe bei der Babyfarm auch nicht ganz nebeneinander, sondern etwas "Luft" gelassen. Ich stelle mal 3 Bilder ein, dann seht Ihr, was ich meine. Sie heißen Esel1, Esel2 und Esel 3. Zur Erklärung:

      Esel1 = Das ist jetzt die aktuelle "Stellung" (hihi) der Eselställe nach meiner "Umsetzung". Ihr könnt erkennen, daß dort außerdem Hühnerställe stehen und Felder. Vor meiner Umstellung blieben die Esel in der Nähe der Felder und der Hühner, sie gingen nicht über den Weg oben hinaus.

      Esel2 = Zeigt den Aufbau wie es oberhalb der Eselställe weiter geht. Ihr seht, daß der Graue bereits vor einer Bank vor dem Weg steht. Da ist er vorher nie gewesen, er steht hier sozusagen schon in den Startlöchern, weiter hoch zu marschieren, er checkt wohl aktuell die Lage. (hihi)

      Oberhalb seht Ihr den Teich, und am Rand Bäckerei, Kuchenofen und Tortenofen. Und weiter drüber die Ziegenställe, von denen ich sprach. ;)

      Esel3 = Zeigt die Ecke oben bei den Ziegenställen, dort latscht der Graue (mittlerweile auch der anatolische und der andalusische) zwischen den Ziegen hindurch, biegt dort um die Ecke und läuft parallel zur Straße wieder in Richtung Eselställe, dort dann durch den weißen Zaun getrennt. Und wie schon geschrieben, es macht echt Spaß zuzugucken, wenn diese Schlawiner wieder zurücklaufen.

      Ich hoffe, Ihr könnt jetzt gut erkennen, was ich mit "versetzen" meinte. Die Ställe hatten vorher den gleichen Abstand zueinander, waren aber etwas höher platziert. Die kleine Umänderung hat sehr viel ausgemacht, und das zum Guten, wie ich finde. :)
      Bilder
      • Esel1.jpg

        1,5 MB, 1.632×1.020, 8 mal angesehen
      • Esel2.jpg

        1,42 MB, 1.632×1.020, 7 mal angesehen
      • Esel3.jpg

        1,45 MB, 1.632×1.020, 8 mal angesehen
    • @Rübenfarm

      Mach das, die Esel sind die knuffigsten Tiere überhaupt. Jeder Esel ist einzigartig in seinem "Benehmen", und mir macht es riesigen Spaß, diesen Döspaddeln zuzuschauen. Bei meiner Babyfarm fast noch mehr als bei der großen, weil ich hier durch ein kleines Versetzen der Ställe einen größeren Radius geschaffen habe.

      Ich finde es sehr lustig, diesen Schlawinern bei ihren Ausflügen zuzugucken, v. a. der Provence-Esel ist hier Vorreiter, hi hi....

      :D
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!