Weiße Rollen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ihr Lieben :bussi1: ich wollte niemanden hier auf die Füsse treten. Es kam einfach etwas negativ rüber. :heul: Ich bin bei 2 anderen Spielen auch im obersten Bereich und weiß was Ihr hier geleistet habt :hallo-kappe: Ich war vor 4 Jahren schon mal hier, dann wegen der GM ausgestiegen, ist aber ein anderes Thema. :hust: Damals war es nicht einfacher, nur eben anders. Ich wage es sogar zu behaupten, das es heute schwerer ist als vor 4/5 Jahren :daumen: .
      Aber das soll jeder für sich entscheiden. Jeder erarbeitet sich hier alles mühsam, das sollte nur nicht aus den Augen verloren werden, egal welches Level.
      Schönes Wochenende und allem mein vollen :respekt:
    • Mir gefällt es auch nicht, dass die Röllchen nur so zäh kommen. Aber ich denke da auch nicht weiter drüber nach. Wenn ich alle Felder ohne Röllchen frei habe, dann lagere ich die LEW nicht mehr, sondern sammele sie erst, wenn ich die entsprechenden Röllchen jeweils habe. Die Röllchen nehmen ja keinen Platz in der Scheune weg, von daher macht es nix, wenn man da etwas Überschuss hat.
      :haeng:
    • Ich brauche das Land auch nicht dringend aber es ist frustrierend, wenn man mit Landurkunden oder Holzhämmern totgeworfen wird aber keine Pflöcke bekommt. Und in den letzten ca 3 Monaten gab es immerhin 1 röllchen, so macht das keinen Spaß. dash Da braucht man mehrere Jahre, bis man das Land freigeschaltet hat. :seriously: Geht den anderen in meiner GM aber genauso, tröstet mich aber nicht wirklich. ;(
    • Bückys schrieb:

      Ich verstehe nicht, warum uns zum wiederholten Male Landerweiterungen als was tolles verkauft wird, wo die gesamte Community doch nach neuen Gebäuden ruft und dabei wirklich kreative Vorschläge hervorgebracht hat. So schwer kann es doch nicht sein, neue Stadtgebäude oder Produktionsmaschinen zu integrieren?
      Die Landerweiterung ist aber schon da und muss nicht neu "erfunden" werden. Neue Maschinen schon. Die müssen erst geschrieben werden (welche Ressourcen werden benötigt, was sollen sie produzieren, welche Dauer, welcher Wert, Derbyeinsatz ja/nein etc). Von der Programmierung ganz zu schweigen. Also bekommt der alte Knochen ein neues Schleifchen, der Wuffel freut sich und ist erstmal abgelenkt. pardon
      Wer bin ich? Und wenn ja, wieviele? :daumen:

      Für ein Kleidungsstück, mit dem so viele Leute auf dem Sofa sitzen und Chips essen, hat die Jogginghose einen recht ungewönlichen Namen..
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!