So geht das Forum den Bach runter

    • Kritik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mir fehlen im Moment gerade die Worte......, ich werde dich vermissen @Habibi1 und ich hoffe sehr, du überlegst es dir nochmal.

      Das Forum war immer ein Ort, wo jeder seine Meinung äussern durfte, egal ob positiv oder negativ. Solange sie respektvoll geäussert wurde.

      Ich finde es sehr schade, dass ein Teilaspekt des Spieles, nämlich das Tal so eine Unfrieden ins Forum bringt. Manche finden das Tal gut, manche schlecht, und jeder sollte seine Meinung äussern dürfen ohne angefeindet oder verurteilt zu werden.

      Ich weiss jetzt natürlich nicht, was genau alles geschrieben wurde, da Posts ja gelöscht wurden und ich auch in den Konversationen nicht involviert bin. Aber ich kenne Habibi als einen netten Menschen, soweit man das auf virtueller Ebene beurteilen kann. Er ist ganz sicher kein böser Mensch.

      Wie gesagt, ich weiss nicht was genau vorgefallen ist, aber jeder schreibt mal was, was beim anderen evtl. verkehrt ankommt oder anders aufgefasst wird als gemeint. Das geschriebene Wort ist oft auch missverständlich. Ich bin davon überzeugt, dass es sich um Missverständnisse handelt. Es sollte wirklich nicht soweit kommen, dass Mitglieder des Forums ihren Account kündigen, und das im Streit. Hier im Forum sind sehr viele unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Charakteren vertreten und das es auch mal zu Meinungsverschiedenheiten kommt ist auch verständlich. Aber hakt das ab, nehmt nicht alles persönlich, vieles ist oft auch nicht so gemeint, wie man es selber auffasst.

      Ich hoffe sehr, du überlegst dir das nochmal @Habibi1 und bleibst dem Forum erhalten, ich würde mich darüber freuen......
      Pfiat Eich
      Pondi :winki3:
      "it gschimpft isch globat gnua". :ibd:
    • Was ich sehr schade und traurig finde ist, dass in letzter Zeit bei jeder Gelegenheit gleich so gegen die Mods "geschossen" wird.
      Egal was sie tun oder nicht tun, es ist anscheinend falsch.

      Früher waren viele Sachen kein Problem, wo heute sofort was unterstellt wird.
      Dass Themen geschlossen wurden, weil es nun woanders weitergeht, ist doch nach jedem Update so.
      Dass man gebeten wird, wieder zum Thema zurück zu kommen... Auch nichts Neues.
      U. s. w....
      Nun wird auf einmal aus allem und jedem gleich ein Drama gemacht und irgendwelche "Verschwörungen" vermutet oder Machtmissbrauch unterstellt.

      Leute, ihr wollt, dass hier wieder Ruhe einkehrt, dass alles in geordneten Bahnen verläuft... einfach, dass die Mods ihre Arbeit machen.
      Dann lasst sie doch bitte das auch tun! Lasst euch nicht aufstacheln, sondern denkt kurz mal selber nach.
      Unterstellt den Mods nicht bei allem, was sie tun, böse Absichten.

      Und lass endlich das blabla stecken!!! So langsam nervts echt und ist einfach nur noch kindisch!

      So wie es zur Zeit läuft, macht es ein Forum auch kaputt.
      Jon :baelle: glie :sport23: ren :sport25:
    • Es liegt an dem aktuellem Miteinander. Ob Mod oder Teilnehmer. Wichtig ist, dass beide Seiten den richtigen Ton finden. Im Moment sind alle total gereizt und/oder genervt. Das ist wie im wahren Leben, man braucht das richtige Fingerspitzengefühl. Bei neuen Eskalationen wäre es wichtig, dass gleich sachlich eingegriffen wird, bevor es sich hochschauckelt. Wenn sich jemand daneben benimmt muß er in seine Schranken gewiesen werden und das geht auch freundlich aber bestimmt. Wer jemanden was persönliches mitteilen möchte, sollte dieses auch persönlich tun.

      Ich hoffe, wir alle bekommen das wieder hin. Es wäre schade, wenn so ein schönes Forum zum Zickenkrieg oder Kindergarten ausartet.
      Liebe Grüße
      Hottel
      :pflanzen:
    • Animalcity schrieb:

      Und lass endlich das blabla stecken!!! So langsam nervts echt und ist einfach nur noch kindisch!
      Das Problem ist, dass dieses "Blabla" quasi der Startschuss war für das ganze Theater hier. Und dass die betreffende Person sich den Fehler nicht eingesteht und entsprechend erwachsen handelt. Ich kann verstehen, dass die Leute, die sich dadurch gekränkt gefühlt haben, jetzt immer noch einen gewissen Groll in sich tragen und vielleicht auch ein wenig das Vertrauen in das Forum und deren Mods/Admins verloren haben. :(

      Ich habe mich von diesem "Blabla" damals selbst betroffen gefühlt, da auch ich Kritik geübt habe am neuen Tal. Ich kann daher diese Leute etwas verstehen. Nur versuche ich, drüber zu stehen und weiterzumachen. Allerdings überlege ich mir mittlerweile auch zweimal, was ich hier im Forum wirklich schreibe.
      :haeng:
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!