ich bin entsetzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie gesagt, ich bin vollkommen bei dir was den Namen betrifft. Allerdings sehe ich das sperren der Farm wegen des Namens etwas anders.solange der Farmer "nur" diesen Namen nutzt und sich sonst nichts zu Schulden kommen lässt.

      kinder sind, glaube ich, die letzten die das gleiche in den Namen hinein interpretieren wie wir. Einfach weil es Kinder sind und für sie das Spiel im Vordergrund steht. Außerdem wurden Kind nicht ein Spiel spielen und dort den sofortigen Zusammenhang zwischen farmnamen und geschichtlicher Epoche herstellen. Da mutet man einem fünfjährigen doch Zuviel zu genauso wie einem 15 jährigem.

      Die Person provoziert doch im Moment "nur" euch. Ihr findet den Namen schlecht (er ist auch nicht gut gewählt) weil ihr etwas anderes damit assoziiert.

      Ihr kennt den Spieler ja auch nicht persönlich um euch über deise Person eine Meinung bilden zumkönnen, egal ob euch der Name der Farm provoziert oder nicht.

      Das einfachste für euch wäre ja die Person anzutexten, das geht ja in dem Spiel. Den Kontakt suchen und darauf hinweisen. Mit einem Gespräch erreicht man doch mehr als sofort eine Farm zu sperren weil der Name nicht passt.
    • dann wäre es das mindeste, dass der Support den Namen löscht oder autauscht und den Spieler anschreibt. Wir können das ja leider nicht. Aber es passiert einfach GARNICHTS


      vielleicht bin ich auch empfindlich (was ich aber eher nicht glaube)

      Aber, @ Krümelfloh, auch Du kennst mich und meine Familiengeschichte nicht. Und die will ich hier auch nicht diskutieren.

      Es
      geht ums Prinzip, und dass wir im Moment in einer schwierigen Zeit
      leben, in der solche Dinge grundsätzlich nicht ohne Kommentar bleiben
      sollten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von baumkuchen222 ()

    • Ich halte es auch für Absicht. Solche bewusste Provokation ist nicht "unglücklich", sondern inakzeptabel.

      Meiner Meinung nach fällt das auch unter die Verbote von Inhalten, wie sie in den AGB aufgeführt sind. Für mich ist Supercell in der Pflicht, da zu handeln. Wie das genau aussehen soll, ist die andere Frage. Sofort dauerhaft sperren finde ich auch sehr hart, aber z.B. eine temporäre Sperre mit klarer Ansage und Hinweis auf die AGB fänd ich angemessen.
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!