Feedback- Zeit!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Auch ich bin ein begeisterter "Talspieler". Meine erste Aktion am Tag war in der Talsaison war immer der Gratisdreh.
      Auch ich hatte oft das Problem, das ich manche Tagesquest nicht geschafft hatte.
      Wenn am Vortag etliche Gruppenaufgaben, kaputte LKW oder Hühner
      zu finden waren, konnte man damit rechnen, das dann wenn man diese Aufgabe als Quest hatte, nichts zu finden war.

      Da sollte schon mehr Regelmäßigkeit drin sein. Spritprobleme hatte ich kaum, da ich immer etwas für den nächsten Tag
      übrig gelassen habe.
      Die 100 Hühner waren locker zu schaffen und auch die notwendigen Steinchen für verschiedenes, was ich gerne haben wollte,
      habe ich locker geschafft.

      Ansonsten kann ich mich meinen "Vorrednern" nur anschließen. Eine größere Auswahl von Aufgaben, um Sonnen zu bekommen wären gut.
      Durch die Talsaison wird das Silo stark einseitig belastet, durch den ständigen Anbau von Mais, Karotten usw. kommt man kaum noch dazu auch andere Sachen
      anzubauen.

      Vielleicht sollte auch darüber nachgedacht werden, das Farmen im kleineren Leveln, die vielleicht nur 50 Felder haben nicht genau das gleiche anbauen müssen, um an eine bestimmte Anzahl von Sonnen zu kommen, wie eine Farm im Level 130 mit 150 Feldern.
      :hi: Liebe Grüße
      von der poweroma :gärtnerin:
    • Neu

      Nabend, ich find das Tal ganz nett, nicht berauschend aber ganz nett.
      Dazu muss ich sagen, dass ich versuche die täglichen Quests zu erledigen und evtl bei schönen Aufgaben ein zweites Mal zu drehen, mehr Aufwand sind meiner Meinung nach die Belohnungen nicht wert.
      Was mich furchtbar nervt (das hab ich schon bei der Testphase hier geschrieben), ist die Auswirkung auf die Zeitung.
      Klar stellen die Spieler die Sachen rein und nicht SC, aber solange es Suchtis gibt, die um jeden Preis alles abräumen wollen und ihren Schmarrn dann in der Zeitung loswerden wollen, sollte vlt mal über Abwechslung bei den Pflanzaufgaben nachgedacht werden pillepalle
      Freiheit muass weh doa sonst kann mas ned leben. <3
      (Hans Söllner)
    • Neu

      Konnte 2 Röllchen, Puzzle und 2 Schübe ergattern. :D

      Für den exclusiven Shop hat es nicht mehr gereicht. Wobei ich in der Talsaison Urlaub hatte und dementsprechend in der Zeit weniger
      gespielt habe.
      Bin mit der Ausbeute zufrieden. Zumal ich nicht exesziv gespielt habe. Zum größten Teil bin ich nur bis 50 oder 100 Sonnen gegangen. Nur einmal bis 200 Sonnen.
      Am besten waren immer Aufgaben mit Enten- oder Hummerfallen. Gab aber auch Tage, da war es mühsamer die Sonnen zu ergattern.

      Ärgerlich war immer, wenn der LKW kurz vorm Ziel streikte und die Anfrage am Haus danach abgelaufen war.

      Den Vorschlag, das Sonnen nicht verfallen finde ich gut. :thumbup:

      Wäre schön, wenn in der nächsten Saison das Tal mal etwas belebter ist. Z.B. mit Tieren oder Leuten die rumlaufen. So wirkt das ganze etwas tot und eintönig. Fangt doch mal mit ein paar Schmetterlingen oder/und Vögeln an.

      Wie wäre es denn mal mit einer Ampel oder einem Zebrastreifen als Gag? Oder einem Anhalter an der Straße? :D

      :frühling2:
    • Neu

      Also ich spiele das Tal relativ gerne, allerdings ganz ohne Druck. Wenn es mal nur für 50 Sonnen reicht, dann ist es eben so.

      Ich würde es auch schöner finden, wenn Sonnen nicht verfallen würden. Und vor allem auch weiterzählen würden, wenn man eine Grenze erreicht hat. Bsp: ich brauche als nächstes 50 Sonnen, werfe 7x Entfallen für 10 Sonnen aus, dann werden die 20 überschüssigen Sonnen einfach nicht gezählt. Da muss man nach 50 Sonnen erst wieder zurück ins Tal und am Rad drehen, ehe man weitermachen kann. Dieses Hin- und Hergespringe nervt etwas. Zudem finde ich den Sprung von 200 auf 550 Sonnen etwas zu heftig. Wäre schön, es würde noch eine Stufe dazwischen geben.

      Weiterhin finde ich auch die Belohnungen im Shop zu teuer. Die Marken sind schwer erarbeitet und dann bekommt man nicht viel dafür. Auch finde ich es schade, dass man am Ende immer Marken entsorgen muss. Wäre schön, es würde noch billigere Preise geben, wo man die noch umsetzen könnte.

      Der Nebel ist manchmal echt lästig, könnte etwas weniger sein.

      Und dann kann ich mich den Vorrednern nur anschließen. Im Tal ist kaum was los, ich sehe meist nur mich und 1-2 Leute aus meiner Gemeinschaft rumfahren, sonst niemanden weiter.

      Dass die Hühner für den exklusiven Shop runtergesetzt wurden, finde ich sehr gut. Dadurch konnte auch ich mal das Ziel erreichen. Die 250 Hühner haben wir noch nie geschafft, was aber wohl an der Inaktivität im Tal liegt.

      Soweit erstmal meine Meinung zum Tal.
      :haeng:
    • Neu

      Also ich war des öftern im Tal unterwegs, mehr oder weniger habe ich alle Tagesaufgaben lösen können. Aber meist war kein LKW zum reparieren da. Der Vorteil bei mir war, dass ich mit 2 Farmen im Tal unterwegs war und so ich manchmal beim Reparieren des LKWs helfen konnte. Falls genug Sprit zur Verfügung...
      Die letzten beiden Male haben wir genug Hühner eingefangen, aber ich muss sagen, dass gewisse Farben der Marken schwer zu bekommen waren, ich musste am Ende Unmengen entsorgen.
      Blöd ist, dass man erst jedes Mal in Tal schauen gehen muss was dort los ist, sonst werden am Ende die Sonnen nicht gezählt beim anpflanzen, weil Hühner gefangen wurden. So verfallen die Sonnen des öftern, das nervt.
      Am Schluss hatte ich wegen des defekten LKW Sprit über , ich keine Zeit mehr um zu warten, bis er repariert werden konnte, ( man hat ja noch ein reales Leben) so verfielen, die Marken und der Sprit dazu. Das hat mich schon echt enttäuscht, war ja hart erarbeitet.

      Im grossen und ganzen ist das Tal für Vielspieler , die Zeit haben Sonnen zu generieren,,, frage mich wie die es schaffen 1100 zu erwirtschaften. Die Quantensprünge 200-550-1100 sind ja enorm.
      Ich hoffe da wird noch was verändert, auch an den meist immer gleichen Aufgaben.
      Zum Nebel, ja der ist auch lästig, man hat keine Ahnung, wo denn die Windmühle zB. Zu finden ist.

      Mal das was ich zur Zeit anbringen kann
    • Neu

      @Jamie-SC

      Ich finde es super, dass unsere Meinung zum Tal gefragt wird.

      Inzwischen hat sich ja die anfänglich große Skepsis zum Tal etwas gelegt. Ich muss zugeben, auch ich war Anfangs nicht begeistert.

      Nachdem sich aber einiges verbessert hat, und ich auch den einen oder anderen Trick rausgefunden habe, mit dem sich das Tal besser bespielen lässt, sehe ich das Ganze etwas entspannter.

      Wenn ich alle Steine für die "Röllchen" und evtl. noch genug für den exklusiven Shop erreicht habe, ist dann allerdings Schluss mit dem Tal für mich. Der Aufwand noch Steine für evtl. noch Tools zu bekommen, steht in keinem Verhältnis.

      Unbestritten muss man viel zusätzliche Zeit auf der Farm investieren, um genügend Sprit zu bekommen.

      Die Wichtigste Änderung für mich wäre auch, dass die erwirtschafteten Sonnen nicht verfallen, und der Sprung nach 200 verkleinert würde. Habe ich überhaupt schon mal 550 erreicht pillepalle , ich glaube nicht.
    • Neu

      Genau so sehe ich das auch.

      Der Sprung von 550 auf 1000 ist noch schlimmer. Das Silo ist schon voll, die Hühner haben sich verausgabt.
      Federn verstopfen die Scheune.

      Kaputte Lkw‘s sind auch nur dann da, wenn man sie nicht braucht.

      Es würde mich freuen, wenn das Rad nicht bei 6 anfangen würde, die Fahrten im Tal machen irgendwie Spaß und sind leider zu schnell zu ende.
      :herbst1: HD ist nicht alles, aber ohne HD ist alles nichts. :blätter:
    • Neu

      Bitte das Tal auf jeden Fall beibehalten! Gerne auch mit kürzeren Pausen zwischendurch, da es eine schöne Abwechslung bietet für Leute, die kein derby spielen.

      Ein bisschen mehr Abwechslung bei der Sonnenbeschaffung wär nicht schlecht, Farmbesucher z.B. oder Stadtbesucher bedienen.

      Der einzige andere Wehmutstropfen sind die vergeudeten Chips am Ende. Ich hatte z.B. noch ca. 300 grüne Marken übrig, für die ich dann
      nichts mehr kaufen konnte. Da ist die Motivation natürlich gering, mehr als die nötigen 1200 zu erreichen. Muss ja nix besonderes sein.
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!