Flussschiff

Weitergeleitet von „Schiffe“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • - Zusätzliche Verkaufsmöglichkeit für Waren
    - Periodisch wiederkehrend
    - Generierung von Gutscheinen
    - Erzielung des Erfolges "Kapitän"
    - Erzielung des Erfolges "Hafenarbeiter"
    - Erzielung des Erfolges "Co-Op"
    - Erzielung des Erfolges "Boot-Punkte-Jäger"
    - Punktesammeln für bessere Platzierungen in der Boot-Rangliste
    Verfügbar ab Level 17

    Kosten für die Bereitstellung
    • 16.000 Goldstücke (für die Docks)
    Zweck des Flussschiffes
    Ankunft des Flussschiffes
    • Jedes Flussschiff wird 4 Stunden vor Ankunft angekündigt.
    • Jedes Flussschiff wird sofort nach Abfahrt des Vorgängers angekündigt.
    • Die geforderten Warenarten (aber noch nicht die exakte Mengen) können durch Klicken auf die Docks eingesehen werden. Eine Vorproduktion oder vorzeitiger Einkauf der Waren über Straßenverkäufe ist somit möglich.
    • Nach Ankunft des Flussschiffes können die exakten Bestellmengen eingesehen werden.
    • Sollte der Spieler während der berechneten Ankunftszeit offline sein, wird die Ankunft ausgesetzt, bis er wieder online geht. Das Flussschiff legt sofort beim nächsten Besuch des Spieles an. Die nachfolgende Liegezeit scheint nicht von der Dauer der vorherigen Offlinezeit des Spielers abhängig zu sein.
    Vorzeitiges Holen eines Flussschiffs
    • bis zum Update März 2016 konnte das nächste Boot für 5 Diamanten vorzeitig geholt werden
    • Mit dem Update März 2016 git es einen neuen Boot-Timer.
    • direkt nach Abfahrt des vorherigen Flussschiffes sind 5 Diamanten erforderlich um das nächste Schiff zu holen
    • Nach Ablauf der unten genannten Zeiten werden es entsprechend weniger
    Zeitbenötigte
    Diamanten
    04:005
    03:134
    02:243
    01:352
    00:481



    Die Bestellung

    Die Bestellung eines Flussschiffes besteht immer aus drei Warenpaketen.
    • Die Warenpakete können unterschiedlich, aber auch identisch sein. Maximal werden also drei unterschiedliche Warenarten pro Flussschiff verlangt.
    • Jedes Warenpaket ist unterteilt in anfangs zwei, später auch drei oder vier Unterpakete, die nach Ankunft des Flussschiffes in Form von Kisten angezeigt werden.
    • Jedes Flussschiff enthält somit, bei drei Warenpaketen und je zwei bis vier Kisten pro Paket, 6 bis 12 Einzelkisten.
    • Die Bestellmengen innerhalb eines Warenpaketes sind pro Kiste identisch und werden nach Ankunft des Flussschiffes angezeigt.
    • Unter Flussschiffkisten ist eine Liste mit statistisch wahrscheinlichen Lademengen pro angekündigtem Produkt einzusehen.
    Die Beladung
    • Durch Auswahl einer Kiste kann diese mit Ware befüllt werden.
    • Jede Kiste kann nur vollständig beladen werden; Teilbefüllungen sind nicht möglich.
    • Sollte nicht genügend Ware in Silo oder Scheune zur Verfügung stehen, kann der Fehlbetrag durch Diamanten erworben werden.
    • Standardmäßig kann das Flussschiff nur durch den Farmeigentümer beladen werden. Nach Auswahl einer Kiste besteht die Option, um Hilfe zu bitten. Wird diese Option gewählt, kann das Schiff auch von Besuchern der Farm betreten werden, die dann Kisten befüllen können, die entsprechend markiert sind. Die Bitte um Hilfe kann nicht rückgängig gemacht werden.
    • Ein Flussschiff, das Kisten enthält, für die um Hilfe gebeten wurde und die noch nicht beladen wurden, ist für den Besucher einer fremden Farm durch eine Kiste mit Ausrufezeichen auf den Docks markiert.
    • Ein Hilfegesuch hat zur Folge, dass die Farm Freunden in deren Freundesliste als hilfesuchend (markiert mit einem Ausrufezeichen) markiert ist. Sie ist zudem in der entsprechenden Sonderliste der hilfesuchenden Farmen geführt.
    • Es kann pro Schiff für drei Kisten um externe Hilfe gebeten werden, eine zusätzliche Kiste kann für die Mitglieder der eigenen Gemeinschaft geöffnet und reserviert werden
    Die Bezahlung
    • Nach Beladung einer Kiste erhält der Beladende eine vorher ausgewiesene Menge an Goldmünzen und Sternen.
    • Den Betrag erhält der Beladende. Hat der Eigentümer um Hilfe gerufen und wird eine derartig markierte Kiste fremdbeladen, gehen Goldmünzen und Sterne für diese Kiste an den Besucher.
    • Der Beladene erhält zudem, sofern er sich auf einem fremden Schiff befindet, eine Anzahl Steuerräder pro Kiste, die er befüllt hat. Steuerräder pro Kistenbefüllung gibt es auf dem eigenen Schiff nicht.
    • Nach vollständiger Beladung des Flussschiffes wird, nach einem Zufallsprinzip, sichtbar, welchen Gutschein der Farmeigentümer später als Belohnung erhält.
    • Nach vollständiger Beladeung des Flussschiffes wird, abhängig von der Beladungsgeschwindigkeit, eine Anzahl von Bonussteuerrädern angezeigt. Vorher war dies durch eine Stoppuhr symbolisiert. Je schneller ein Schiff beladen wurde, desto mehr Bonussteuerräder gibt es.
    • Nach der Abfahrt des Flussschiffes erhält der Farmeigentümer bei vollständiger Beladung den Gutschein, eine vorher bereits angezeigte Menge von Steuerrädern, die von der Beladungszeit abhängigen Bonussteuerräder und eine zusätzliche Menge an Sternen (ebenfalls bereits vorher angezeigt).
    Fortschicken des Flussschiffes / Die Abfahrt
    • Jedes Flussschiff liegt eine vorher festgelegte Zeit - in der Regel zwischen 10 und 18 Stunden - zum Beladen an den Docks.
    • Die Verweildauer wird nach der Ankunft angezeigt.
    • Bevor eine Kiste beladen oder für sie um Hilfe gebeten wird, kann der Farmeigentümer entscheiden, das Flussschiff bei für ihn ungünstiger Warenanforderung unbeladen fortzuschicken. (Achtung! Dies setzt den Zähler bezüglich des Erfolges Kapitän auf 0 zurück. Bei bereits erworbenem Erfolg hat das Fortschicken keine weiteren Auswirkungen. Das nächste Schiff trifft anschließend in vier Stunden ein.)
    • Nach Beladen einer Kiste oder der Bitte um Hilfe für eine Kiste kann das Schiff erst nach vollständiger Beladung fortgeschickt werden, oder es verbleibt bis zum Ablauf der Liegezeit an den Docks.
    • Nach vollständiger Beladung kann der Farmeigentümer das Flussschiff jederzeit fortschicken. Anschließend kündigt sich das nächste Schiff an (Einsicht durch Klick auf die Docks).
    • Spätestens nach Ablauf der Liegezeit fährt das Flussschiff selbständig ab. Der Farmeigentümer erhält auch in diesem Fall Bonussterne, Steuerräder und Gutschein für die Gesamtladung, sofern diese vollständig war.
    Erzielung des Erfolges "Kapitän"
    Erzielung der Erfolge "Hafenarbeiter" und "Co-Op"
    • Das Befüllen von Kisten auf dem eigenen Flussschiff führt zur Erfüllung des Erfolges "Hafenarbeiter"
    • Das Befüllen von Kisten auf fremden Flussschiffen führt zur Erfüllung des Erfolges "Co-Op"
    Erzielung des Erfolges "Boot-Punke-Jäger" und Boot-Rangliste
    • Das Sammeln von Steuerrädern führt zur Erfüllung des Erfolges "Boot-Punkte-Jäger"
    • Die Gesamtanzahl von bisher gesammelten Steuerrädern ist zudem Grundlage für die Platzierung des Spielers in der Boot-Rangliste.
    Anmerkungen
    Bilder
    • image.jpg

      115,74 kB, 667×473, 469 mal angesehen
    • image.jpg

      360,7 kB, 1.413×976, 530 mal angesehen
    • image.jpg

      66,69 kB, 389×395, 16.190 mal angesehen

    21.498 mal gelesen