Beiträge von flori82

    Ja, so allmählich bekommen immer mehr Spieler einen realistischen Blick auf das Spiel. Es ist sehr schade, dass es sich so entwickelt, aber die Augen davor zu verschließen bringt auch nichts. Man kann nur hoffen, dass SC irgendwann die Augen geöffnet kriegt und wieder etwas zum Wohl der Spieler ändert.


    Ich habe früher auch gerne ab und zu mal Dias gekauft. Mittlerweile habe ich das schon ewig nicht mehr gemacht, weil diverse Dinge von SC immer so ein negatives Gefühl bei mir auslösen. Da spiele ich zwar das Spiel noch, macht mir irgendwo auch noch Spaß, aber Investitionen sind mir mittlerweile dafür zu schade.

    Das ist mir auch schon aufgefallen, ist bereits das dritte Tal mit Fischladen und Imbiss. Aber ich finde es gar nicht so schlimm, da die Läden ja im Tal jetzt auch auffindbar sind. Umso einfacher ist die Aufgabe abgearbeitet. Jedenfalls besser als eine Gruppenbestellung finden zu müssen.

    Diese Frage hatte ich vor längerer Zeit schon mal gestellt. Da konnte auch keiner eine richtige Lösung finden, aber angenommen wurde auch das, was Nora bereits schrieb. Vielleicht gelingt bei diesen Städtern der "Switch" im System zum Abholmodus nicht, so dass sie quasi "steckenbleiben".

    Ok, da bin ich dann erstmal raus. Ich spare gerade noch für die Wokküche, und nun soll schon wieder was Neues kommen? :facepalm:

    Monatelang kommt nix, wofür man seine Münzen loswerden kann, dann investiere ich (in Maggie) und nun das. Alle, die Maggie links liegen gelassen haben, haben es richtig gemacht!


    Aber die Idee mit dem Eichhörnchenhaus gefällt mir. :)